Baumpflege mit Seilklettertechnik

Totholzbeseitigung

Totholzbeseitigung dient der Verkehrssicherheit

Die Totholzbeseitigung sollte man nicht außer Acht lassen, da es der Verkehrssicherheit dient. Dabei werden Totäste ab Schwachast aufwärts entnommen.

  • Feinast: Durchmesser über 1 bis 3 cm
  • Schwachast: Durchmesser über 3 bis 5 cm
  • Grobast: Durchmesser über 5 bis 10 cm
  • Starkast: Durchmesser über 10 cm

Bitte besuchen Sie auch nachfolgende Seiten:

Seilklettertechnik Das Fällen von Baumen mit der Seilklettertechnik (SKT) ist eine Methode um Bäume zu fällen, an de...

Kronenpflege Die Verkehrssicherheit von Bäumen deren Bruch und / oder Standsicherheit gefährdet ist, wird durc...

Gartenarbeiten

Sicherheit Wir achten auf eine ausreichende und schützende Sicherheitsbekleidung die im Wesentlichen aus fol...

VTA Gutachten Mit der VTA-Methode wird unterschieden zwischen scheinbar gefährlichen Bäumen von wirklich gefähr...