Baumpflege mit Seilklettertechnik

Seilklettertechnik

Fällungen mit der Seilklettertechnik

Das Fällen von Baumen mit der Seilklettertechnik (SKT) ist eine Methode um Bäume zu fällen, an denen kein Platz für schweres Gerät (z.B. Hebebühnen) ist.

Mit unserer Methode klettern wir seilunterstützt und/oder mit Steigeisen in den Baum und legen einen Ankerpunkt sowie einen Ablasspunkt fest. Wenn dies erledigt ist, beginnt die eigentliche Arbeit (Abtragen des Baumes). Die Äste werden am Ablassseil angeschlagen und kontrolliert über einen Ablasspoller zu Boden abgelassen. Das gleiche passiert mit der Krone sowie mit den Stammteilen.

Wir tragen den Baum Stück für Stück von oben nach unten ab. Anschließend wird das Astwerk Vorort gehäckselt und fachgerecht entsorgt. Der Stamm wird wahlweise abgefahren/entsorgt oder auf Wunsch verbleibt das Stammholz beim Kunden.

Der Stubben wird, wenn gewünscht, Ausgefräst und mit neuer Erde verfüllt. Nach kurzer Zeit sieht man nicht mehr, dass dort mal ein Baum stand.